VG-Wort Pixel

Bund will im November touristische Übernachtungsangebote verbieten


Der Bund will angesichts der weiter steigenden Corona-Infektionszahlen touristische Übernachtungsangebote im Inland für fast den gesamten November verbieten. Übernachtungsangebote dürften nur noch für notwendige Zwecke gemacht werden, heißt es in einem der Deutschen Presse-Agentur vorliegenden Entwurf der Beschlussvorlage des Bundes für die Video-Konferenz von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) mit den Ministerpräsidenten am Mittwoch. Die Regelung soll vom 4. November bis Ende des Monats gelten.

Der Bund will angesichts der weiter steigenden Corona-Infektionszahlen touristische Übernachtungsangebote im Inland für fast den gesamten November verbieten. Übernachtungsangebote dürften nur noch für notwendige Zwecke gemacht werden, heißt es in einem der Deutschen Presse-Agentur vorliegenden Entwurf der Beschlussvorlage des Bundes für die Video-Konferenz von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) mit den Ministerpräsidenten am Mittwoch. Die Regelung soll vom 4. November bis Ende des Monats gelten.

dpa

Mehr zum Thema


Das könnte sie auch interessieren


Wissenscommunity


Newsticker