VG-Wort Pixel

Bundesliga Bayern rettet Remis gegen Köln - Debakel für Hertha

Der FC Bayern München kam durch Joshua Kimmich (l) zu einem spätem Punktgewinn. Foto: Sven Hoppe/dpa
Der FC Bayern München kam durch Joshua Kimmich (l) zu einem spätem Punktgewinn. Foto
© Sven Hoppe/dpa
Zu Beginn des 17. Spieltages der Fußball-Bundesliga tut sich der FC Bayern lange schwer. Während Hoffenheim spät ausgleicht, wird es für Hertha BSC ein bitterer Abend.

Der FC Bayern München hat die erste Niederlage im neuen Fußball-Jahr nur knapp verhindert. Joshua Kimmich rettete mit seinem Treffer in der 90. Minute zumindest noch ein 1:1 (0:1) gegen den 1. FC Köln.

Durch das zweite Unentschieden nach Wiederbeginn der Bundesliga liegen die Münchner als Tabellenführer vier Punkte vor RB Leipzig. Die Sachsen schoben sich durch ein 6:1 (4:0) bei Schlusslicht FC Schalke 04 zumindest vorübergehend auf Platz zwei.

Hertha BSC verlor beim 0:5 (0:3) gegen den VfL Wolfsburg auch das zweite Spiel des Jahres und bleibt vor Schalke auf einem direkten Abstiegsplatz. Der VfB Stuttgart verpasste beim 2:2 (1:1) bei der TSG Hoffenheim durch ein spätes Gegentor seinen ersten Sieg unter Trainer-Rückkehrer Bruno Labbadia. Die Schwaben verließen dennoch vorerst die Abstiegszone.

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte sie auch interessieren

Newsticker