HOME

Bundesstaat New York meldet 630 Corona-Tote innerhalb eines Tages

Im Bundesstaat New York sind binnen 24 Stunden 630 mit dem neuartigen Coronavirus infizierte Menschen gestorben.

Feldlazarett im Central Park

Feldlazarett im Central Park

Im Bundesstaat New York sind binnen 24 Stunden 630 mit dem neuartigen Coronavirus infizierte Menschen gestorben. Dies sei der höchste Anstieg der Opferzahl innerhalb eines Tages, sagte Gouverneur Andrew Cuomo am Samstag. Insgesamt starben in dem Bundesstaat inzwischen 3565 Menschen an der von dem Virus ausgelösten Lungenkrankheit Covid-19.

Die Zahl der Infizierten in dem Bundesstaat erhöhte sich auf knapp 114.000, das sind nur rund 6000 weniger als in ganz Italien. Mit insgesamt mehr als 278.000 Infizierten sind die USA das Land mit den meisten Ansteckungsfällen weltweit. Alleine in New York City gibt es mehr als 63.000 Corona-Fälle. Nach Angaben von Gouverneur Cuomo haben sich 85.000 Freiwillige gemeldet, um den Kampf gegen das Coronavirus in dem Bundesstaat zu unterstützen.

Der Bürgermeister von New York City, Bill de Blasio, rief alle ausgebildeten Fachkräfte in der Stadt zu Hilfseinsätzen in den Krankenhäusern auf. "An alle, die noch nicht an diesem Kampf teilnehmen - wir brauchen Euch", sagte er in einem auf Twitter verbreiteten Video. Sein Appell richte sich an Ärzte, Krankenpfleger und Atemtherapeuten. Nach Angaben des Bürgermeisters benötigt die Stadt zur Bekämpfung der Corona-Pandemie im April und Mai 45.000 zusätzliche Fachkräfte.

AFP

Das könnte sie auch interessieren