HOME

CDU steht Vorschlägen zu Reform der Eurozone kritisch gegenüber

Der Eifer von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron für eine Reform der Europäischen Union dürfte am Donnerstag einen Dämpfer erhalten: Dann ist er bei Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin zu Gast

Annegret Kramp-Karrenbauer und Angela Merkel

Annegret Kramp-Karrenbauer und Angela Merkel

Der Eifer von Präsident Emmanuel Macron für eine Reform der Europäischen Union dürfte am Donnerstag einen Dämpfer erhalten: Dann ist er bei Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin zu Gast - und deren CDU sieht zentrale Reformvorschläge kritisch, wie Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer am Montag nach einer Sitzung der Parteigremien in Berlin klarstellte.

Macron hatte die Diskussion um eine Reform der Europäischen Union maßgeblich angestoßen. Durch die monatelange Regierungsbildung in musste die Regierung in Paris jedoch auf eine Positionierung Deutschlands warten. Nun drängt langsam die Zeit, wenn Deutschland und Frankreich eine gemeinsame Position festlegen wollen, bevor die Reformdebatte bei dem EU-Gipfel im Juni auf der Tagesordnung steht.

und Macron befinden sich in einem "intensiven Diskussions- und Arbeitsprozess zu allen Facetten" des Themas Eurozonenreform, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Montag. Dabei gebe es "Übereinstimmungen genau wie unterschiedliche Meinungen".

Wo die Unterschiede liegen dürften, machte die Merkel-Vertraute Kramp-Karrenbauer deutlich. Die wolle, dass auf dem Juni-Gipfel Ergebnisse erzielt werden, sagte sie nach der Debatte der Parteispitze. Sie stellte zudem klar, dass die Partei die von der EU-Kommission vorgeschlagene Weiterentwicklung des Euro-Rettungsfonds ESM zu einem Europäischen Währungsfonds (EWF) grundsätzlich unterstütze - aber nicht ohne Bedingungen.

Die CDU pocht etwa darauf, dass die Mitbestimmungsrechte des Bundestags gewahrt bleiben. Zudem müsse klar sein, dass ein künftiger EWF "nicht der alleinigen Verfügung und Beurteilung der -Kommission unterliegen darf", fügte die CDU-Generalsekretärin hinzu.

Kramp-Karrenbauer verwies auf ein entsprechendes Papier, das am Dienstag in der Unionsfraktion im Bundestag diskutiert werden soll. Darin heißt es, die Weiterentwicklung des ESM zu einem Europäischen Währungsfonds und dessen Verankerung im EU-Recht habe "möglicherweise erhebliche finanzielle Auswirkungen" auf den nationalen Haushalt. "Die Kontrolle des EWF durch die nationalen Parlamente der Mitgliedstaaten muss sichergestellt werden."

Der Vorsitzende der konservativen EVP-Fraktion im Europaparlament, der CSU-Politiker Manfred Weber, rief seine Kollegen der Unionsfraktion im Bundestag zur Kompromissbereitschaft auf. In der Diskussion über die Weiterentwicklung des ESM sei es "klar, dass wir in dieser Phase einen Konsens mit Frankreich finden müssen", sagte Weber dem "Tagesspiegel" (Dienstagsausgabe).

Macron spricht am Dienstag im Europäischen Parlament zu seinen Vorschlägen für eine Reform der Eurozone. Ablehnend äußerte sich Kramp-Karrenbauer zu seinem Vorschlag, einen eigenen Milliarden-Haushalt für die Eurozone einzurichten. Die CDU sei der Auffassung, "dass wir uns vor allen Dingen und mit höchster Priorität mit der Frage des Haupthaushalts der Europäischen Union auseinandersetzen müssen". Aufgrund des geplanten EU-Austritts Großbritanniens muss die Europäische Union ihre Finanzen grundlegend neu regeln.

Die Positionierung der CDU dürfte zu Diskussionen mit dem Koalitionspartner SPD führen, der den Vorschlägen Macrons offener gegenübersteht. Sie sei gespannt, ob es der Bundesregierung bis zu dem Besuch des französischen Präsidenten am Donnerstag gelinge, eine einheitliche Antwort auf dessen Vorschläge zu finden, sagte FDP-Generalsekretärin Nicola Beer. Grünen-Chef Robert Habeck warf der großen Koalition vor, "leichtfertig" eine Chance aus der Hand zu geben, die europäische Einigung zu vertiefen.

AFP

Das könnte sie auch interessieren

Dachüberstand beim Gerätehaus und Mindestabstand Grenze zum Nachbarn
Ich wohne in Baden-Württemberg und plane auf meinem Grundstück einen alten Schuppen durch ein neues Gerätehaus (kein Aufenthaltsraum, keine Feuerstätte im Gebäude!) mit den Grundmaßen 3,50 m x 2,50 m und Firsthöhe von 2,21 m zu ersetzen. Da die neue Anlage etwa 60 cm in einer Geländestufe aufgestellt wird, ist die Wand gegenüber dem Nachbarn tatsächlich nur ca. 1,6 m gegenüber der OK des Gartens hoch. Es soll eine verfahrensfreie Umsetzung in einer Grenzbebauung durchgeführt werden. Auf dem Nachbargrundstück ist eine ca. 3m hohe Thuja Hecke, die geringfügig über die Grenze herüber ragt. Nun hat das geplante Gerätehaus einen umlaufenden Dachüberstand von ca. 20 cm, sodaß die Außenmasse des Fundaments etwa 20 cm von der Grundstücksgrenze entfernt ist. Damit ist sichergestellt, dass der Dachüberstand nicht mit dem Nachbargruzdstück überlappt. Wie sieht es nun entsprechend der LBO Baden-Würtenberg mit der Regelung zum Mindestabstand gegenüber der Grenze des Nachbarn aus? Ich sehe 3 Möglichkeiten: a) es gilt als Grenzbebauung. Die überhängende Thuja-Hecke stört mich nicht. b) es müssen 50 cm Mindestabstand eingehalten werden. c) der Überstand am Gerätehaus an der Grenze zum Nachbarn muss entfernt werden, damit der Aufbau als Grenzbebauung anerkannt wird. PS: Zusammen mit der Länge der Garage des Nachbarn wird eine Grenzbebauung von 9m nicht überschritten. Mit der Bitte um eine Rückmeldung, sodaß ich meinen Plan vernünftig abschließen kann. mfg
Buchtitel gesucht. Die Rückkehr ...
Der Titel des zweiten Bandes lautet "Die Rückkehr des <xyz>" Autor ist ein irischer Schriftsteller. Es geht um einen Mönch mit einem Sprachfehler. Als das Kloster von Dämonen angegriffen wird, kann er die Abwehr-Gebete, wegen seines Sprachfehlers, nicht so deutlich sprechen, wie seine Mönchsbrüder und der Geist einer Hexe geht deshalb auf ihn über. Seine Mönchsbrüder wollen ihn, um zumindest seine Seele zu retten, nun auf dem Scheiterhaufen verbrennen. Mit dem Geist der Hexe und etwas Flug-Salbe gelingt ihm aber die Flucht, auf einem Besen durch die Luft reitend. Zufällig belauscht er das Gespräch einer Frau, in die er sich verliebt hat und von der er sich ebenfalls geliebt fühlt. Dabei findet er heraus, dass sie ihn nicht als Mann liebt, sondern dass sie ihn für einen solchen Trottel hält, dass er ohne ihre mütterliche Fürsorge nicht lebenstüchtig sei und dass sie sich deshalb verantwortlich fühlt ihn mit ihrer Mutterliebe zu umsorgen. Tief verletzt hängt er seine Versuche, ein guter Mensch zu sein an den Nagel, will nun böse werden und schließt zu diesem Zweck einen Packt mit dem Teufel. Um den Packt zu besiegeln muss er ein mit Blut unterschriebenes Pergament mit dem Vertragstext verschlucken. Bei der anschließenden Überfahrt nach Frankreich wird er jedoch seekrank und kotzt sich seine Seele aus dem Leib. Dabei geht auch das Pergament mit dem Teufelspackt mit über Bord. Dadurch ist er an den Packt mit dem Teufel nicht mehr gebunden, plant aber weiterhin, mit Hilfe des Teufels ein böser Mensch zu werden. Dabei stellt er sich aber jedesmal so dusselig an, dass immer etwas Gutes dabei heraus kommt. Trotz der tiefen Verletzung durch die Frau, die er liebt, kann er sie doch nicht vergessen und schmachtet ihr auch weiterhin nach. Bei einem Hexenmeister lernt er einen Liebestrank zu brauen. Was er dann auch tut. Der Trank muss sehr lange ziehen. Während also der Trank auch während einer Abwesenheit weiter zieht, dringt eine Kuh in die Höhle ein, in der der Trank gebraut wird und säuft den Trank aus. Als der Mönch in die Höhle zurück kehrt, verliebt sich die Kuh augenblicklich in ihn und weicht ihm von da an nicht mehr von der Seite. Wie heißt der Mönch, der Held dieser Geschichte, und auch titel-gebend ist. Und wer ist der irische Autor?