HOME

Demonstrationen in Köln und anderen Städten gegen türkische Militäroffensive

Ungeachtet der zwischen den USA und der Türkei vereinbarten Waffenruhe für Nordsyrien wollen am Samstag mehrere tausend Menschen in Köln gegen die türkische Militäroffensive demonstrieren.

Demonstrierende Kurden, hier in Hamburg

Demonstrierende Kurden, hier in Hamburg

Ungeachtet der zwischen den USA und der Türkei vereinbarten Waffenruhe für Nordsyrien wollen am Samstag mehrere tausend Menschen in Köln gegen die türkische Militäroffensive demonstrieren. Die Veranstalter erwarten 15.000 Teilnehmer, darunter vor allem Kurden. Ebenfalls am Samstag soll in neun weiteren Städten demonstriert werden.

Angemeldet wurde die Kölner Demonstration von den Gruppen "Interventionistische Linke Köln" und "Antifaschistisches Aktionsbündnis Köln gegen Rechts". Sie startet um elf Uhr an zwei Orten in der Innenstadt, für 15 Uhr ist eine gemeinsame Kundgebung geplant. Laut einem Aufruf des Kurdischen Zentrums für Öffentlichkeitsarbeit in Berlin soll es zudem Versammlungen in Berlin sowie in Hamburg, Frankfurt, Stuttgart, Hannover, Nürnberg, Magdeburg, Freiburg und Saarbrücken geben.

AFP