VG-Wort Pixel

Deutschland und Polen uneins über weiteren Oder-Ausbau

Bagger hebt tote Fische aus Oder
Bagger hebt tote Fische aus Oder
© AFP
Deutschland und Polen haben angesichts des Fischsterbens in der Oder keine Einigung hinsichtlich der weiteren Ausbaupläne für den Fluss erzielen können. "Ich finde, dass die Ausbaumaßnahmen gestoppt werden müssen", sagte Bundesumweltministerin Steffi Lemke (Grüne) am Montag nach einer Tagung des deutsch-polnischen Umweltrat im brandenburgischen Bad Saarow. Sie habe mit ihrer polnischen Kollegin Anna Moskwa dazu jedoch keine Einigung erreichen können.

Die Erholung des Ökosystems müsse nun im Vordergrund stehen, sagte Lemke. Mit Moskwa sprach sie zudem über die Ursachen des Fischsterbens. Es sei noch vieles zu klären, die Ursachen seien noch nicht abschließend bekannt, sagte Lemke. Es gebe mehrere Ursachen, auch menschengemachte. Zu diesen gehören laut der Ministerin hohe Wassertemperaturen, ein hoher Salzgehalt und ein niedriger Wasserstand. Beide Ministerinnen kündigten an, die Ursachensuche bis Ende September abschließen zu wollen.

AFP

Mehr zum Thema

Das könnte sie auch interessieren

Newsticker