VG-Wort Pixel

Drei Menschen bei Messerattacke in Großbritannien getötet

Rettungshubschrauber im Park von Reading
Rettungshubschrauber im Park von Reading
© © 2020 AFP
Bei einer Messerattacke in Großbritannien sind am Samstagabend drei Menschen getötet und drei weitere schwer verletzt worden.

Bei einer Messerattacke in Großbritannien sind am Samstagabend drei Menschen getötet und drei weitere schwer verletzt worden. Am Tatort in einem Park in der Stadt Reading westlich von London sei ein Mann festgenommen worden, teilte die Polizei mit. Der Vorfall werde derzeit nicht als terroristische Tat eingestuft, das Motiv des Täters sei bislang unklar.

Die Polizei habe Mordermittlungen eingeleitet und die Anti-Terror-Einheiten um Unterstützung gebeten, erklärte Hauptkommissar Ian Hunter. Britische Medien hatten zuvor berichtet, dass es sich um eine Tat mit terroristischem Hintergrund handeln könnte. Der britischen Nachrichtenagentur PA zufolge, soll es sich bei dem festgenommenen Mann um einen Libyer handeln.

Premierminister Boris Johnson sprach den Betroffenen sein Beileid aus: "Meine Gedanken sind bei allen, die von dem schrecklichen Vorfall in Reading betroffen sind, und mein Dank gilt den Rettungsdiensten vor Ort", schrieb Johnson im Onlinedienst Twitter.

AFP

Das könnte sie auch interessieren


Wissenscommunity


Newsticker