HOME

Erneute Gewalt bei Protesten in Hongkong

Bei Protesten gegen die Regierung in Hongkong ist es am Sonntag erneut zu Gewalt gekommen.

Polizeikräfte in Hongkong

Polizeikräfte in Hongkong

Bei Protesten gegen die Regierung in Hongkong ist es am Sonntag erneut zu Gewalt gekommen. Wie ein AFP-Reporter berichtete, ging die Polizei am Abend im Viertel Mongkok mit Schlagstöcken gegen rund 300 mehrheitlich junge und maskierte Demonstranten vor. Unklar blieb zunächst, was den Einsatz der Polizei ausgelöst hatte, nachdem den Tag über zehntausende Menschen friedlich gegen die pekingtreue Führung der chinesischen Sonderverwaltungszone demonstriert hatten.

In Hongkong gibt es seit Wochen Proteste, die sich zunächst vor allem gegen ein geplantes und nun ausgesetztes Auslieferungsgesetz richteten. Dieses sollte auch Auslieferungen an Festland-China ermöglichen. Inzwischen richten sich die Proteste auch generell gegen die pekingtreue Führung.

Auf dem chinesischen Festland, wo Medien einer strengen Zensur unterworfen sind, werden die Proteste als gewalttätig und von ausländischen Regierungen finanziert dargestellt.

AFP
Themen in diesem Artikel