HOME

Erntebilanz in Deutschland fällt regional sehr unterschiedlich aus

Trockenheit und Hitze machen vielen Bauern in Deutschland auch in diesem Jahr wieder schwer zu schaffen.

Bauernpräsident Joachim Rukwied

Bauernpräsident Joachim Rukwied

Trockenheit und Hitze machen vielen Bauern in Deutschland auch in diesem Jahr wieder schwer zu schaffen. "Wir können nicht von Entwarnung sprechen", sagte der Präsident des Deutschen Bauernverbands (DBV), Joachim Rukwied, am Freitag im ARD-"Morgenmagazin" zur diesjährigen Erntebilanz. In manchen Regionen, in denen es schon im vergangenen Jahr sehr trocken gewesen sei, seien erneut 50 Prozent weniger als im Durchschnitt gedroschen worden.

In Summe seien es zwar nur sechs Prozent weniger, aber es gebe erhebliche regionale Unterschiede, sagte Rukwied. Teilweise gehe es für die Bauern "jetzt an die Existenz". Der Bauernverband stellt am Vormittag seine Erntebilanz für dieses Jahr vor.

Verbandspräsident Rukwied verwies auf Gegenmaßnahmen der Bauern angesichts der zunehmenden Trockenheit. So würden etwa verstärkt hitze- und trockenheitsresistente Sorten eingesetzt. "Doch am Ende, wenn es über Wochen nicht regnet, hilft das alles nichts", sagte Rukwied.

AFP
Themen in diesem Artikel