HOME

Feiern zum 75. Jahrestag der Alliierten-Landung an der Mittelmeerküste

Frankreich begeht heute den 75. Jahrestag der Landung der Alliierten an der Mittelmeerküste. Zehn Wochen nach dem D-Day, der Landung der Alliierten in der Normandie, waren am 15. August 1944 rund 450.

Alliierte Truppen landen in Saint-Tropez

Alliierte Truppen landen in Saint-Tropez

Frankreich begeht heute den 75. Jahrestag der Landung der Alliierten an der Mittelmeerküste. Zehn Wochen nach dem D-Day, der Landung der Alliierten in der Normandie, waren am 15. August 1944 rund 450.000 Soldaten an den Stränden des Mittelmeers an Land gegangen, darunter neben US-Einheiten auch tausende französische Soldaten und zehntausende Soldaten aus den damaligen Kolonien in Nordafrika und dem südlichen Afrika. Während die Landung in der Normandie auf massive Gegenwehr stieß, ging der Einsatz im Süden vergleichsweise rasch. Etwa 1000 Menschen wurden bei der Operation getötet.

An den Gedenkfeiern im Mittelmeer-Badeort Saint-Raphaël nehmen neben Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron auch der ivorische Präsident Alassane Ouattara und der Staatschef von Guinea, Alpha Condé, teil. Dabei besuchen sie unter anderem einen Soldatenfriedhof.

AFP
Themen in diesem Artikel