HOME

Flugzeugteile in Frankreich stammen vermutlich von Flieger Salas

In Nordfrankreich gefundene Sitzteile stammen vermutlich von dem Flugzeug des vermissten argentinischen Fußballers Emiliano Sala.

Gedenken an Sala bei einem Match von Cardiff

Gedenken an Sala bei einem Match von Cardiff

In Nordfrankreich gefundene Sitzteile stammen vermutlich von dem Flugzeug des vermissten argentinischen Fußballers Emiliano Sala. Die britischen Ermittler nannten es am Mittwoch in London "wahrscheinlich", dass die Überreste von dem Flieger stammen, der vor fast zehn Tagen verschwunden war. Die Sitzkissen waren am Montag an einem Strand der Gemeinde Surtainville am Ärmelkanal angespült worden.

Die britischen Ermittler wollen die Suche unter Wasser fortsetzen. Dafür soll mit einem Sonargerät eine Zone von 13 Quadratkilometern untersucht werden. Die Suche soll Ende der Woche beginnen.

Der Flieger mit dem 28-jährigen Fußballer und dem britischen Piloten war am 21. Januar über dem Ärmelkanal vom Radar verschwunden. Vergangenen Donnerstag hatten die Behörden die Suche nach den beiden Männern eingestellt. Sala wollte vom französischen Club FC Nantes zu Cardiff City in Wales wechseln.

AFP

Das könnte sie auch interessieren