HOME

Fraktionen im Bundestag beraten über Corona-Krise

Unter dem Eindruck der Corona-Krise beraten die Bundestags-Fraktionen am Dienstag über die Pläne der Bundesregierung für ein beispielloses Hilfspaket.

Reichstagsgebäude

Reichstagsgebäude

Unter dem Eindruck der Corona-Krise beraten die Bundestags-Fraktionen am Dienstag über die Pläne der Bundesregierung für ein beispielloses Hilfspaket. Der Infektionsschutz erfordert dafür besondere Vorkehrungen: Die Abgeordneten von FDP, Grünen und Linken treffen sich nicht in ihren Fraktionssälen, sondern halten digitale Sitzungen per Telefon- oder Videoschalte ab. Die Union verzichtet ganz auf eine Fraktionssitzung, stattdessen kommt die Fraktionsspitze zu einer Telefonkonferenz zusammen (12.00 Uhr). Abgeordnete können Fragen und Anregungen einreichen.

Die SPD hält hingegen eine Präsenzsitzung ab, wobei die Teilnahme den Abgeordneten freigestellt ist (15.00 Uhr). Auch die AfD kommt zu einer Präsenzsitzung zusammen. Wichtigstes Thema der Sitzungen ist das Corona-Hilfspaket der Koalition, das im Eilverfahren bis Ende der Woche von Bundestag und Bundesrat beschlossen werden soll.

AFP

Das könnte sie auch interessieren