VG-Wort Pixel

Gedenken an 75 Jahre Weltkriegs-Ende in Paris und London

Elizabeth II.
Elizabeth II.
© © 2020 AFP
In Frankreich, Großbritannien und bei den Vereinten Nationen wird am Freitag an das Ende des Zweiten Weltkriegs vor 75 Jahren erinnert.

In Frankreich, Großbritannien und bei den Vereinten Nationen wird am Freitag an das Ende des Zweiten Weltkriegs vor 75 Jahren erinnert. In Paris fällt die Zeremonie am Triumphbogen wegen der Corona-Krise kleiner aus als geplant: Präsident Emmanuel Macron will die Toten ohne Beisein von Zeitzeugen ehren (10.45 Uhr).

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) nimmt am Nachmittag an einer Video-Sitzung des UN-Sicherheitsrats zum Gedenken an das Weltkriegsende teil (16.00 Uhr). In der Debatte gehe es auch um "aktuelle Bedrohungen für Frieden und Sicherheit", teilte das Auswärtige Amt in Berlin mit. In Großbritannien ist für den Abend eine Fernsehansprache von Königin Elizabeth II. angekündigt (21.00 Uhr). In Russland fällt die traditionelle Moskauer Militärparade am 9. Mai wegen der Corona-Krise aus.

AFP

Mehr zum Thema


Das könnte sie auch interessieren


Wissenscommunity


Newsticker