HOME

Google stellt Streamingplattform für Videospiele vor

Der US-Konzern Google hat eine Streamingplattform für Videospiele präsentiert.

Videospiel-Fans auf der Madrid Games Week

Videospiel-Fans auf der Madrid Games Week

Der US-Konzern Google hat eine Streamingplattform für Videospiele präsentiert. Mit dem Dienst namens Stadia könnten Nutzer dank der umfangreichen Cloud direkt und sofort online Spiele zocken, kündigte das Unternehmen am Dienstag auf der Spieleentwickler-Konferenz GDC in San Francisco an. Geeignet sei die Streamingplattform für alle vernetzten Endgeräte, also Smartphones, Tablets und Computer.

Der neue Dienst macht sich die großen Cloud-Ressourcen des Internetkonzerns zunutze - und er macht die herkömmlichen Konsolen überflüssig. Durch die neue Technologie sollen Gaming-Fans online auf den gleichen nahtlosen Spielspaß kommen wie auf ihren heimischen Konsolen. Auch Konkurrenten wie Microsoft und Electronic Arts wollen ähnliche Dienste entwickeln.

Zur Steuerung der Spiele stellte Google auch den dazugehörigen Controller vor. Google-Chef Sundar Pichai sagte bei der Präsentation, Ziel sei es, eine "Spieleplattform für jedermann" zu schaffen.

AFP
Themen in diesem Artikel