VG-Wort Pixel

Internationale Geberkonferenz nach Explosionskatastrophe im Libanon

Der Hafen von Beirut, wo sich die Explosion am Dienstag ereignete
Der Hafen von Beirut, wo sich die Explosion am Dienstag ereignete
© © 2020 AFP
Nach der Explosionskatastrophe im Libanon findet heute eine internationale Geberkonferenz statt. Bei der von Frankreich und der UNO organisierten Videokonferenz (ab 14.

Nach der Explosionskatastrophe im Libanon findet heute eine internationale Geberkonferenz statt. Bei der von Frankreich und der UNO organisierten Videokonferenz (ab 14.00 Uhr) sollen Spenden für die humanitäre Nothilfe in dem ehemaligen Bürgerkriegsland gesammelt werden. Daran teilnehmen werden auch US-Präsident Donald Trump, EU-Ratspräsident Charles Michel und der EU-Kommissar für humanitäre Hilfe, Janez Lenarcic.

Am Dienstag hatten zwei gewaltige Explosionen die libanesische Hauptstadt Beirut erschüttert. Nach Behördenangaben wurden dabei mehr als 150 Menschen getötet und mehr als 6000 weitere verletzt. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron war am Donnerstag nach Beirut gereist und hatte sich als erster ausländischer Staatschef ein Bild von den Zerstörungen gemacht.

AFP

Das könnte sie auch interessieren


Wissenscommunity


Newsticker