HOME

Justizminister Maas verurteilt Angriffe auf Flüchtlinge

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat die neuen Zahlen zu Angriffen auf Flüchtlinge als "beschämend" bezeichnet.

Maas: Hohe Zahl der Angriffe auf Flüchtlinge ist beschämend

Maas: Hohe Zahl der Angriffe auf Flüchtlinge ist beschämend

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat die neuen Zahlen zu Angriffen auf als "beschämend" bezeichnet. "Daran dürfen wir uns niemals gewöhnen und noch weniger dürfen wir uns damit abfinden. Jeder Form von Fremdenfeindlichkeit und Rassismus müssen wir uns entschlossen entgegenstellen", erklärte Maas am Mittwoch in Berlin. "Die Täter müssen mit aller rechtsstaatlicher Konsequenz zur Rechenschaft gezogen werden."

Die deutschen Behörden zählten im vergangenen Jahr 2219 Angriffe auf Flüchtlinge und Flüchtlingsunterkünfte, wie das Bundesinnenministerium auf eine Anfrage der Linken mitteilte. Demnach gab es 1906 Angriffe auf Flüchtlinge und 313 Anschläge und Überfälle auf Unterkünfte mit mehr als 300 Verletzten. Zuerst hatten die Zeitungen der Funke Mediengruppe über die Zahlen berichtet.

Zu den Delikten zählen gefährliche Körperverletzung, Sachbeschädigung, Beleidigung, Volksverhetzung, Hausfriedensbruch, schwere Brandstiftung und Sprengstoffexplosionen. Im Vergleich zum Vorjahr ging die Zahl der Attacken allerdings zurück: 2016 gab es mehr als 3500 Angriffe auf Flüchtlinge und ihre Unterkünfte.

AFP
Themen in diesem Artikel

Das könnte sie auch interessieren