VG-Wort Pixel

Keir Starmer zum neuen Labour-Chef in Großbritannien gewählt

Neuer Labour-Chef Keir Starmer
Neuer Labour-Chef Keir Starmer
© © 2020 AFP
Die britische Labour-Partei hat ihren bisherigen Brexit-Sprecher Keir Starmer zum neuen Vorsitzenden gewählt. Dies gab die Oppositionspartei am Samstag im Online-Netzwerk Twitter bekannt.

Die britische Labour-Partei hat ihren bisherigen Brexit-Sprecher Keir Starmer zum neuen Vorsitzenden gewählt. Dies gab die Oppositionspartei am Samstag im Online-Netzwerk Twitter bekannt. Der zur Parteimitte zählende Starmer tritt die Nachfolge von Jeremy Corbyn an, unter dem die Labour-Partei bei der Parlamentswahl im Dezember ihr schlechtestes Ergebnis seit 1935 eingefahren hatte.

Starmer setzte sich bei einem Mitgliederentscheid gegen die wirtschaftspolitische Sprecherin der Partei, Rebecca Long-Bailey, durch. Diese war vom linken Parteiflügel unterstützt worden, weshalb die Entscheidung zwischen dem moderaten Starmer und der "Klassenkämpferin" Long-Bailey auch als Richtungsentscheidung für Labour angesehen wurde. Der dritten Bewerberin, der Unterhaus-Abgeordneten Lisa Nandy, wurden schon vor der Abstimmung keine Siegeschancen eingeräumt.

Bei der Wahl im Dezember hatte Labour nicht nur landesweit das schlechteste Ergebnis seit 1935 eingefahren, sondern auch viele ihrer traditionellen Hochburgen an die konservativen Tories verloren. Der 70-jährige Corbyn, der seit 2015 an der Parteispitze und für einen klar linken Kurs stand, kündigte daraufhin seinen Rückzug an. Viele Labour-Anhänger machten ihn wegen seiner unklaren Position zum Brexit für die Wahlschlappe verantwortlich. Seit Ende Februar konnten rund 600.000 Parteimitglieder per Brief oder online über seine Nachfolge abstimmen, die nun der 57-jährige Starmer antritt.

AFP

Mehr zum Thema


Das könnte sie auch interessieren


Wissenscommunity


Newsticker