VG-Wort Pixel

Kreise: Israel stimmt Waffenpause im Gazastreifen zu

Bei Luftangriff zerstörtes Haus im Gazastreifen
Bei Luftangriff zerstörtes Haus im Gazastreifen
© AFP
Israel hat nach Angaben aus ägyptischen Sicherheitskreisen einer von Kairo vorgeschlagenen Waffenpause im Gazastreifen zugestimmt. Die ägyptischen Vermittler warteten noch auf eine Antwort von Seiten der militanten Palästinenserorganisation Islamischer Dschihad, verlautete am Sonntag aus Sicherheitskreisen in Kairo. Ein Vertreter des Islamischen Dschihad bestätigte die Gespräche gegenüber der Nachrichtenagentur AFP und betonte: "Der Widerstand wird nicht aufhören, wenn die Aggression und die Verbrechen der Besatzer nicht aufhören".

Israel bombardiert seit Freitag Ziele des Islamischen Dschihad im Gazastreifen. Als Reaktion auf die israelischen Luftangriffe, bei denen nach palästinensischen Angaben mehr als 30 Menschen starben, feuerte die radikale Palästinenserorganisation mehr als 500 Raketen in Richtung Israel ab.

Ägypten versucht zwischen Israel und dem Islamischen Dschihad zu vermitteln. Ein israelischer Armeesprecher sagte am Samstag, die Streitkräfte bereiteten sich auf einen einwöchigen Einsatz vor. Regierungschef Jair Lapid bekräftigte am Sonntag, der Einsatz werde "so lange anhalten wie nötig".

AFP

Mehr zum Thema


Das könnte sie auch interessieren



Newsticker