HOME

Langersehnte Brücke über Fluss Gambia eingeweiht

Geplant ist sie seit den 70er Jahren - nun ist die langersehnte Brücke über den Fluss Gambia eingeweiht worden: "Wir können stolz darauf sein, diesen Traum von Generationen in die Tat umgesetzt zu

Senegals Präsident Sall (l.) und Gambias Staatschef Barrow

Senegals Präsident Sall (l.) und Gambias Staatschef Barrow

Geplant ist sie seit den 70er Jahren - nun ist die langersehnte Brücke über den Fluss Gambia eingeweiht worden: "Wir können stolz darauf sein, diesen Traum von Generationen in die Tat umgesetzt zu haben", sagte Senegals Präsident Macky Sall am Montagabend bei der Einweihung gemeinsam mit Gambias Staatschef Adama Barrow. Die Farafenni-Brücke soll Handel und Reisen in der Region in Westafrika erleichtern.

Der Fluss zieht sich durch das gleichnamige Gambia und dann weiter durch den Senegal. Er teilt nicht nur Gambia in einen nördlichen und einen südlichen Teil, sondern auch den Senegal, der wiederum nahezu vollständig das kleine Gambia umschließt. Die über einen Kilometer lange Brücke aus Leichtbeton befindet sich nun auf gambischem Staatsgebiet, etwa zehn Kilometer vom Grenzposten Farafenni entfernt.

Es sei verwunderlich, dass es trotz der geographischen Besonderheiten so lange gedauert habe, bis die Brücke stehe, sagte Barrow bei der Einweihungsfeier. Die Brücke gilt nun als wichtige wirtschaftliche und strategische Verbindung vor allem auch für Senegalesen, die bislang einen großen Umweg von 400 Kilometern fahren mussten, um ihren isolierten und dadurch weniger entwickelten Süden zu erreichen.

Der Bau der Brücke hatte 2015 begonnen. Sie ist nun zunächst für Autos geöffnet, ab Juli auch für Lkw und andere schwere Fahrzeuge. Zur Einweihungsfeier der Farafenni-Brücke kamen zahlreiche Menschen, es wurde getanzt und gesungen. Unter anderem hatte der senegalesische Sänger Youssou N'Dour einen Auftritt. Sall und Barrow weihten die Brücke mit einer gemeinsamen Fahrt in einem offenen Wagen ein.

AFP
Themen in diesem Artikel

Das könnte sie auch interessieren