HOME

Literaturnobelpreis-Trägerin Toni Morrison gestorben

Die Literaturnobelpreis-Trägerin Toni Morrison ist tot. Wie die Familie der Autorin am Dienstag mitteilte, starb Morrison nach kurzer Krankheit im Alter von 88 Jahren.

Der damalige Präsident zeichnet Morrison aus

Der damalige Präsident zeichnet Morrison aus

Die Literaturnobelpreis-Trägerin Toni Morrison ist tot. Wie die Familie der Autorin am Dienstag mitteilte, starb Morrison nach kurzer Krankheit im Alter von 88 Jahren. "Obwohl ihr Ableben ein gewaltiger Verlust ist, sind wir dankbar, dass sie ein langes, gutes Leben gelebt hat", erklärten ihre Angehörigen. Sie sei "vergangene Nacht friedlich verstorben".

Die bedeutende Vertreterin der afroamerikanischen Literatur, zu deren wichtigsten Werken "Sehr blaue Augen", "Solomons Lied", "Menschenkind", "Jazz" und "Paradies" zählen, wurde 1993 mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet.

Morrison wurde 1931 in Lorain im US-Bundesstaat Ohio geboren. Sie studierte Anglistik und unterrichtete englische Literatur. An der Elite-Universität Princeton hatte sie eine Professur für afroamerikanische Literatur inne.

AFP