VG-Wort Pixel

Maas: Gespräche über Evakuierungsmaßnahmen am Flughafen Kabul über August hinaus

Außenminister Heiko Maas (SPD)
Außenminister Heiko Maas (SPD)
© © 2021 AFP
Angesichts der Diskussion um die Verlängerung der Evakuierungsmaßnahmen aus Afghanistan steht die Bundesregierung in Gesprächen mit den Nato-Partnern über einen "zivilen Weiterbetrieb" des Kabuler

Angesichts der Diskussion um die Verlängerung der Evakuierungsmaßnahmen aus Afghanistan steht die Bundesregierung in Gesprächen mit den Nato-Partnern über einen "zivilen Weiterbetrieb" des Kabuler Flughafens über August hinaus. "Wir führen mit den USA, der Türkei und anderen Partnern Gespräche mit dem Ziel, einen zivilen Weiterbetrieb des Flughafens zu ermöglichen", sagte Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) am Montag in Berlin. Darüber werde auch mit den Taliban gesprochen.

Berlin hatte sich bereits zuvor für eine Verlängerung des US-Einsatzes zur Rettung zehntausender Menschen aus der afghanischen Hauptstadt Kabul über den 31. August hinaus ausgesprochen.

Pentagon-Sprecher John Kirby wollte am Montag nicht ausschließen, dass die Frist über das Datum hinaus verlängert werden könnte. Er betonte aber: "Unser Fokus liegt darauf, das bis zum Ende des Monates zu schaffen." Er wolle deswegen jetzt nicht über eine verlängerte Frist "spekulieren".

AFP

Das könnte sie auch interessieren


Wissenscommunity


Newsticker