HOME

Macron stellt Hilfsplan für Frankreichs Autoindustrie vor

Als Folge der Corona-Krise will Frankreichs Präsident Emmanuel Macron am Dienstag einen Hilfsplan für die Automobilbranche vorstellen.

Frankreichs Autoindustrie hofft auf Hilfen

Frankreichs Autoindustrie hofft auf Hilfen

Als Folge der Corona-Krise will Frankreichs Präsident Emmanuel Macron am Dienstag einen Hilfsplan für die Automobilbranche vorstellen. Im Gespräch sind unter anderem Kaufprämien für Hybrid- oder Elektrofahrzeuge. Der angeschlagene Renault-Konzern soll zudem eine staatliche Kreditbürgschaft in Höhe von fünf Milliarden Euro erhalten.

Zur Auflage für die Hilfen macht die Regierung den Erhalt der rund 1,3 Millionen Arbeitsplätze bei den Autoherstellern sowie Zuliefer- und Servicebetrieben. Außerdem soll Frankreich bei der Elektromobilität führend werden. Die Hersteller in Frankreich leiden unter den massiv eingebrochenen Neuwagenverkäufen.

AFP

Das könnte sie auch interessieren