HOME

Mann nach mutmaßlichem Terrorangriff in London von Polizei erschossen

Bei einer Messerattacke in London sind am Sonntag mindestens zwei Menschen verletzt worden. Der Angreifer sei erschossen worden, teilte die Londoner Polizei im Onlinedienst Twitter mit.

Polizist am Tatort im Süden Londons

Polizist am Tatort im Süden Londons

Bei einer Messerattacke in London sind am Sonntag mindestens zwei Menschen verletzt worden. Der Angreifer sei erschossen worden, teilte die Londoner Polizei im Onlinedienst Twitter mit. Der Angriff in Streatham im Süden der britischen Hauptstadt werde als Tat mit "Terror-Bezug" eingestuft.

In Online-Netzwerken wurden Videos hochgeladen, die zeigen, wie bewaffnete Polizisten sich einem reglos am Boden liegenden Mann nähern. Mehrere Rettungswagen trafen am Tatort ein.

Die britische Hauptstadt war in den vergangenen Jahren mehrfach von islamistischen Anschlägen erschüttert worden. Ende November hatte ein Angreifer auf der London Bridge zwei Menschen erstochen und mehrere weitere verletzt, bevor er von Polizisten erschossen wurde. Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) reklamierte die Messerattacke für sich.

AFP