VG-Wort Pixel

Mehr als 2400 Corona-Tote in den USA binnen 24 Stunden

Flughafen in Los Angeles vor Thanksgiving
Flughafen in Los Angeles vor Thanksgiving
© © 2020 AFP
In den USA sind binnen 24 Stunden mehr als 2400 Menschen im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben.

In den USA sind binnen 24 Stunden mehr als 2400 Menschen im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Insgesamt seien 2439 Corona-Todesfälle registriert worden, teilte die Johns-Hopkins-Universität am Mittwoch mit. Dies sei der höchste Anstieg seit sechs Monaten. Bereits am Vortag hatte die Totenzahl, kurz vor dem wichtigen Familienfeiertag Thanksgiving, über 2000 gelegen.

Insgesamt seien bis Mittwoch, 20.30 Uhr Ortszeit, 262.080 Todesfälle verzeichnet worden, teilte die Universität mit. Die Zahl der Neuinfektionen lag bei fast 200.000. Insgesamt haben sich mehr als 12,7 Millionen US-Bürger mit dem neuartigen Coronavirus infiziert.

Am Donnerstag wird in den USA mit Thanksgiving eine Art Erntedankfest gefeiert. Vor dem Fest hatte die Gesundheitsbehörde CDC den Bürgern wegen der Corona-Pandemie dringend von den sonst üblichen Reisen quer durch die USA zu Angehörigen abgeraten. Es wird befürchtet, dass sich bei den Feierlichkeiten zahlreiche Menschen mit dem Coronavirus anstecken.

AFP

Das könnte sie auch interessieren


Wissenscommunity


Newsticker