HOME

Mindestens 27 Verletzte bei erneuten Unruhen in Caracas

In Venezuelas Hauptstadt Caracas sind bei erneuten Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften mindestens 27 Menschen verletzt worden.

Verletzter Demonstrant

Verletzter Demonstrant

In Venezuelas Hauptstadt Caracas sind bei erneuten Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften mindestens 27 Menschen verletzt worden. Mindestens ein Mensch erlitt eine Schussverletzung, wie die Gesundheitsdienste am Mittwoch mitteilten.

Die Anhänger von Venezuelas selbsternanntem Übergangspräsidenten Juan Guaidó protestierten am Mittwoch erneut gegen Staatschef Nicolás Maduro. Die Nationalgarde setzte Tränengas gegen die Demonstranten ein.

Guaidó hatte am Dienstag die "Operation Freiheit" zur Beendigung der Regierung Maduros ausgerufen. Eine Rebellion einiger Soldaten zur Unterstützung des Oppositionsführers scheiterte aber. Guaidó und Maduro liefern sich schon seit Monaten einen erbitterten Machtkampf in dem südamerikanischen Krisenstaat.

AFP

Das könnte sie auch interessieren