HOME

Mitsotakis als neuer Regierungschef von Griechenland vereidigt

Nach seinem deutlichen Sieg bei den vorgezogenen Parlamentswahlen ist der Konservative Kyriakos Mitsotakis als neuer Regierungschef von Griechenland vereidigt worden.

Mitsotakis schwor anders als sein Vorgänger auf die Bibel.

Mitsotakis schwor anders als sein Vorgänger auf die Bibel.

Nach seinem deutlichen Sieg bei den vorgezogenen Parlamentswahlen ist der Konservative Kyriakos Mitsotakis als neuer Regierungschef von Griechenland vereidigt worden. Der Vorsitzende der Partei Nea Dimokratia (ND) legte am Montagmittag im Präsidentenpalast in Athen seinen Amtseid ab. Die konservative Opposition hatte bei der Wahl am Sonntag mit knapp 40 Prozent der Stimmen die absolute Mehrheit der Parlamentssitze gewonnen.

Der Sohn des früheren Regierungschefs Konstantinos Mitsotakis hatte im Wahlkampf mit einem stärkeren Wirtschaftswachstum sowie mehr und besser bezahlten Jobs geworben. Dafür will der als wirtschaftsnah geltende, frühere McKinsey-Berater Steuern senken und Auslandsinvestitionen erleichtern. Der 51-jährige Mitsotakis folgt auf Alexis Tsipras von der linksgerichteten Syriza-Partei, der in den vergangenen vier Jahren Griechenland aus einer Wirtschafts- und Finanzkrise geführt hatte.

AFP