HOME

Nach Razzia im Islamistenmilieu noch drei Männer in Gewahrsam

Nach der Antiterrorrazzia in Nordrhein-Westfalen vom Donnerstag sind noch drei von ursprünglich sechs Männern in Gewahrsam.

Polizeiabsperrung bei Razzia

Polizeiabsperrung bei Razzia

Nach der Antiterrorrazzia in Nordrhein-Westfalen vom Donnerstag sind noch drei von ursprünglich sechs Männern in Gewahrsam. Auf Anordnung eines Richters sei ein weiterer Mann freigelassen worden, sagte eine Sprecherin der Polizei in Köln am Freitag. Nach ihren Angaben laufen die Ermittlungen in dem Fall weiter auf Hochtouren - zu Details wollte sie sich nicht äußern.

Die Polizei war am Donnerstag mit Durchsuchungen in Düren und Köln zur Gefahrenabwehr gegen die Verdächtigen vorgegangen. Unter diesen sind zwei als Gefährder eingestufte Islamisten, einer von ihnen war in der inzwischen geschlossenen Berliner Fussilet-Moschee tätig. Dort hatte der Berlin-Attentäter Anis Amri verkehrt.

AFP