HOME

Nachfrage nach Arbeitskräften geht leicht zurück

Die Nachfrage nach Arbeitskräften in Deutschland liegt weiter auf hohem Niveau, wird aber schwächer.

Logo der BA

Logo der BA

Die Nachfrage nach Arbeitskräften in Deutschland liegt weiter auf hohem Niveau, wird aber schwächer. Wie die Bundesagentur für Arbeit am Dienstag mitteilte, sank ihr Stellenindex im Mai um drei Punkte im Vergleich zum April und betrug 248 Punkte. Das waren außerdem sechs Punkte weniger als im Vorjahresmonat. Auch im April war der Index im Vergleich zum März bereits leicht rückläufig.

Die Entwicklung in den einzelnen Branchen war demnach uneinheitlich. In den konjunkturunabhängigen Bereichen wie dem Dienstleistungsbereich sowie dem Gesundheits- und Sozialwesen stieg die Nachfrage nach neuen Mitarbeitern weiter. Das galt auch für die Baubranche.

Im Verarbeitenden Gewerbe sowie in der Verkehr- und Logistikbranche waren die Stellenmeldungen zuletzt hingegen rückläufig. Auch die Zeitarbeitsunternehmen meldeten weniger offene Stellen.

AFP
Themen in diesem Artikel