HOME

Neue österreichische Regierung aus Konservativen und Grünen tritt Amt an

In Österreich wird am Dienstag die neue Regierung aus der konservativen ÖVP von Ex-Kanzler Sebastian Kurz und den Grünen vereidigt.

Sebastian Kurz (l.) und Grünen-Chef Werner Kogler

Sebastian Kurz (l.) und Grünen-Chef Werner Kogler

In Österreich wird am Dienstag die neue Regierung aus der konservativen ÖVP von Ex-Kanzler Sebastian Kurz und den Grünen vereidigt. Die Konservativen sicherten sich in der türkis-grünen Regierung zehn Ministerien, darunter die Ressorts für Inneres, Finanzen, Verteidigung und Außenpolitik. Die Grünen übernehmen vier Ministerien, darunter ein "Superministerium" für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie.

Es ist das erste Mal, dass in Österreich eine Koalition aus Konservativen und Grünen zusammen regieren will. Die zwei Parteien hatten sich am Neujahrstag auf eine Koalition geeinigt, auf einem Sonderparteitag am Sonntag stimmten die Grünen für den Koalitionsvertrag.

AFP
Themen in diesem Artikel