HOME

Opec diskutiert über sinkenden Ölpreis wegen Coronavirus-Epidemie

Die Organisation Erdöl exportierender Staaten (Opec) und seine Partner wollen diese Woche über den wegen des neuartigen Coronavirus fallenden Ölpreis und die Konsequenzen daraus beraten.

Opec-Sitz in Wien

Opec-Sitz in Wien

Die Organisation Erdöl exportierender Staaten (Opec) und seine Partner wollen diese Woche über den wegen des neuartigen Coronavirus fallenden Ölpreis und die Konsequenzen daraus beraten. Ein Treffen des gemeinsamen technischen Komitees ist für Dienstag und Mittwoch in Wien angesetzt, wie die Nachrichtenagentur AFP am Sonntagabend aus informierten Kreisen erfuhr. Zu diesem Gremium gehören neben den Opec-Staaten zehn weitere wichtige Ölproduzenten, angeführt von Russland.

Seit dem Ausbruch des neuartigen Coronavirus in China sind die Preise deutlich gesunken. Hintergrund ist die Angst vor den Auswirkungen der Epidemie auf das chinesische Wirtschaftswachstum. China importiert mehr Öl als jedes andere Land und hat den zweitgrößten Verbrauch weltweit.

Der Preis für die Nordseesorte Brent fiel innerhalb eines Monats um fast zwölf Prozent - das war der stärkste Rückgang seit November 2018. Die US-Sorte WTI wurde im Laufe des Januars sogar rund 18 Prozent billiger.

Der wichtigste Ölexporteur der Welt, Saudi-Arabien, hatte in der vergangenen Woche erklärt, der Einfluss des Coronavirus auf die Ölnachfrage sei "sehr begrenzt". Allerdings beobachte Saudi-Arabien die Entwicklung sehr genau. "Psychologische Faktoren" und "pessimistische Sichtweisen" spielten eine große Rolle im internationalen Marktgeschehen, erklärte Riad. Russlands Energieminister Alexander Nowak sagte am Freitag, das Coronavirus könne durchaus zu einer geringeren Ölnachfrage führen.

AFP
18jähriger Kater und Welpe geht das?
Hallo, wir haben einen 18-jährigen Kater der aber noch recht fit ist. Er ist zwar eigentlich nur zu meiner Mutter anhänglich also kommt immer am Abend auf die Couch und lässt sich streicheln von ihr sonst ist er eigentlich den ganzen Tag in seinem Bett im Keller oder oben auf einer Decke die im Schrank liegt. Erzieht sich also zurück. Nun ist der Wunsch nach einem Welpen doch sehr groß und der einzige Grund der dagegen spricht oder der infrage kommt warum wir keinen holen würden wäre unser Kater. Habt ihr Erfahrung mit alten Katzen und welchen gemacht? Unser Kater ist nämlich Hallo, wir haben einen 18-jährigen Kater der aber noch recht fit ist. Er ist zwar eigentlich nur zu meiner Mutter anhänglich also kommt immer am Abend auf die Couch und lässt sich streicheln von ihr sonst ist er eigentlich den ganzen Tag in seinem Bett im Keller oder oben auf einer Decke die im Schrank liegt. Erzieht sich also zurück. Nun ist der Wunsch nach einem Welpen doch sehr groß und der einzige Grund der dagegen spricht oder der infrage kommt warum wir keinen holen würden wäre unser Kater. Habt ihr Erfahrung mit alten Katzen und welchen gemacht? Unser Kater ist nämlich eigentlich nicht So gut auf Hunde zu sprechen also wenn ein Hund an seinem Garten vorbeigeht springt er schon hinterm Zaun ein bisschen hoch und fängt an zu fauchen. Denkt ihr nicht das Man wird vorsichtiger Eingewöhnung es schaffen könnte dass die beiden sich verstehen? LG und danke im Voraus