HOME

Orban erteilt Forderungen nach Kürzung von EU-Mehrjahres-Haushalt Absage

Ungarn Ministerpräsident Viktor Orban hat beim EU-Gipfel Forderungen mehrerer Länder abgelehnt, den bisherigen Vorschlag für den nächsten Sieben-Jahres-Haushalt der Union weiter zu kürzen.

Ungarns Regierungschef Viktor Orban

Ungarns Regierungschef Viktor Orban

Ungarn Ministerpräsident Viktor Orban hat beim EU-Gipfel Forderungen mehrerer Länder abgelehnt, den bisherigen Vorschlag für den nächsten Sieben-Jahres-Haushalt der Union weiter zu kürzen. Ein Budget von 1,0 Prozent der Wirtschaftsleistung sei "nicht akzeptabel", sagte Orban am Freitag in Brüssel. Er zeigte sich skeptisch, dass es bei dem Treffen noch eine Einigung geben werde. Ein weiterer Gipfel sei "sehr wahrscheinlich".

EU-Ratspräsident Charles Michel will bei dem Treffen in Kürze einen neuen Haushaltsvorschlag unterbreiten. Sein bisheriger Plan hat ein Volumen von 1,074 Prozent. Dies sind knapp 1095 Milliarden Euro. Er war bei der Gruppe der vier Nettozahler-Länder Dänemark, Niederlande, Österreich und Schweden auf massiven Widerstand gestoßen.

Aus EU-Kreisen hieß es, Michel wolle den Nettozahlern nun entgegenkommen. Gearbeitet werde an einem Budget mit einem Volumen von 1,05 Prozent der Wirtschaftsleistung. Dies seien rund 20 Milliarden Euro weniger als bisher.

Für ein "ehrgeiziges Europa" müsse der EU-Etat "mindestens bei 1,3 Prozent oder nahe daran" liegen, sagte dagegen Orban. Dies würde in etwa der Forderung des Europaparlaments entsprechen, das ein Budget von 1324 Milliarden Euro vorgeschlagen hatte. Zu den Einigungschancen meinte Orban: "Wunder gibt es in Brüssel immer wieder." Von einer realistischen Einigungsmöglichkeit sei der Gipfel aber "sehr weit entfernt".

Optimistischer als Orban zeigte sich Österreichs Kanzler Sebastian Kurz, dessen Land zur Gruppe der "sparsamen Vier" gehört. Es gebe "durchaus eine Dynamik in die richtige Richtung", sagte er. Er halte eine Einigung für möglich. Es habe "gute Gespräche" der Vierer-Gruppe mit Deutschland und Frankreich gegeben. Sein Ziel sei es, bei diesem Gipfel eine Vereinbarung zu erzielen.

AFP
18jähriger Kater und Welpe geht das?
Hallo, wir haben einen 18-jährigen Kater der aber noch recht fit ist. Er ist zwar eigentlich nur zu meiner Mutter anhänglich also kommt immer am Abend auf die Couch und lässt sich streicheln von ihr sonst ist er eigentlich den ganzen Tag in seinem Bett im Keller oder oben auf einer Decke die im Schrank liegt. Erzieht sich also zurück. Nun ist der Wunsch nach einem Welpen doch sehr groß und der einzige Grund der dagegen spricht oder der infrage kommt warum wir keinen holen würden wäre unser Kater. Habt ihr Erfahrung mit alten Katzen und welchen gemacht? Unser Kater ist nämlich Hallo, wir haben einen 18-jährigen Kater der aber noch recht fit ist. Er ist zwar eigentlich nur zu meiner Mutter anhänglich also kommt immer am Abend auf die Couch und lässt sich streicheln von ihr sonst ist er eigentlich den ganzen Tag in seinem Bett im Keller oder oben auf einer Decke die im Schrank liegt. Erzieht sich also zurück. Nun ist der Wunsch nach einem Welpen doch sehr groß und der einzige Grund der dagegen spricht oder der infrage kommt warum wir keinen holen würden wäre unser Kater. Habt ihr Erfahrung mit alten Katzen und welchen gemacht? Unser Kater ist nämlich eigentlich nicht So gut auf Hunde zu sprechen also wenn ein Hund an seinem Garten vorbeigeht springt er schon hinterm Zaun ein bisschen hoch und fängt an zu fauchen. Denkt ihr nicht das Man wird vorsichtiger Eingewöhnung es schaffen könnte dass die beiden sich verstehen? LG und danke im Voraus