HOME

Pariser Metro im Protest gegen Rentenreform erneut bestreikt

Aus Protest gegen die Rentenreform in Frankreich haben Mitarbeiter der Pariser Metro teilweise die Arbeit niedergelegt. Rund die Hälfte der Linien verkehrte am Montag nur in eingeschränktem Takt.

Volle Züge: Pariser Metrofahrer teilweise im Streik

Volle Züge: Pariser Metrofahrer teilweise im Streik

Aus Protest gegen die Rentenreform in Frankreich haben Mitarbeiter der Pariser Metro teilweise die Arbeit niedergelegt. Rund die Hälfte der Linien verkehrte am Montag nur in eingeschränktem Takt. Ab dem Nachmittag wollte sich die französische Nationalversammlung erstmals mit dem Gesetzesvorhaben befassen. Dazu liegen 41.000 Änderungsanträge vor - mit Abstand die höchste Zahl in der laufenden Legislaturperiode.

Bis zum 20. Januar hatte ein mehr als sechswöchiger Streik weite Teile des Pariser Nahverkehrs lahmgelegt, auch zahlreiche Zugverbindungen in Frankreich fielen aus. Dann ging den Streikenden das Geld aus. Für Donnerstag sind neue landesweite Proteste angekündigt.

Die Pariser Nationalversammlung wollte um 16.00 Uhr die Beratungen zur Rentenreform aufnehmen. Die meisten der 41.000 Änderungsanträge stammen aus dem linken politischen Lager, das die Pläne von Präsident Emmanuel Macron durchkreuzen will. Alleine 23.000 Anträge hat die Linkspartei La France Insoumise (Das unbeugsame Frankreich) eingereicht, die eine Absage der Rentenreform fordert. Rund 600 kommen aus Macrons eigener Partei La République en Marche (Die Republik in Bewegung, LREM).

Macron will die mehr als 40 verschiedenen Rentensysteme des Landes vereinheitlichen und das Milliarden-Defizit der Rentenkassen abbauen. Der Staatschef dringt auf eine Verabschiedung der Reform vor der Sommerpause. Seine Partei LREM und die verbündeten Liberalen haben im Parlament die absolute Mehrheit.

AFP
Themen in diesem Artikel
18jähriger Kater und Welpe geht das?
Hallo, wir haben einen 18-jährigen Kater der aber noch recht fit ist. Er ist zwar eigentlich nur zu meiner Mutter anhänglich also kommt immer am Abend auf die Couch und lässt sich streicheln von ihr sonst ist er eigentlich den ganzen Tag in seinem Bett im Keller oder oben auf einer Decke die im Schrank liegt. Erzieht sich also zurück. Nun ist der Wunsch nach einem Welpen doch sehr groß und der einzige Grund der dagegen spricht oder der infrage kommt warum wir keinen holen würden wäre unser Kater. Habt ihr Erfahrung mit alten Katzen und welchen gemacht? Unser Kater ist nämlich Hallo, wir haben einen 18-jährigen Kater der aber noch recht fit ist. Er ist zwar eigentlich nur zu meiner Mutter anhänglich also kommt immer am Abend auf die Couch und lässt sich streicheln von ihr sonst ist er eigentlich den ganzen Tag in seinem Bett im Keller oder oben auf einer Decke die im Schrank liegt. Erzieht sich also zurück. Nun ist der Wunsch nach einem Welpen doch sehr groß und der einzige Grund der dagegen spricht oder der infrage kommt warum wir keinen holen würden wäre unser Kater. Habt ihr Erfahrung mit alten Katzen und welchen gemacht? Unser Kater ist nämlich eigentlich nicht So gut auf Hunde zu sprechen also wenn ein Hund an seinem Garten vorbeigeht springt er schon hinterm Zaun ein bisschen hoch und fängt an zu fauchen. Denkt ihr nicht das Man wird vorsichtiger Eingewöhnung es schaffen könnte dass die beiden sich verstehen? LG und danke im Voraus