HOME

Parlamentswahl ohne Oppositionskandidaten in Weißrussland

In Weißrussland wird am Sonntag (ab 06.00 Uhr MEZ) ein neues Parlament gewählt. Die Bürger sind zur Wahl von 110 Abgeordneten aufgerufen.

Frauen betrachten Wahlplakate

Frauen betrachten Wahlplakate

In Weißrussland wird am Sonntag (ab 06.00 Uhr MEZ) ein neues Parlament gewählt. Die Bürger sind zur Wahl von 110 Abgeordneten aufgerufen. Kritiker der Regierung haben jedoch keine freie Wahl, da die wichtigsten Anführer der Opposition und die einzigen beiden Oppositionspolitiker im jetzigen Parlament von dem Urnengang ausgeschlossen wurden.

Die ehemalige Sowjetrepublik wird seit 1994 von dem inzwischen 65-jährigen Präsidenten Alexander Lukaschenko regiert. Keine einzige Wahl unter ihm wurde von internationalen Beobachtern als frei und fair bezeichnet. Eine EU-Sprecherin kündigte an, Europa werde die Wahl genau verfolgen und hoffe auf "gerechte und transparente Wahlen unter Einhaltung der internationalen Standards". Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) hat 400 Wahlbeobachter entsandt.

AFP
Themen in diesem Artikel