VG-Wort Pixel

Polen stimmen über Staatsoberhaupt ab

Wahlplakate von Duda und Trzaskowski
Wahlplakate von Duda und Trzaskowski
© © 2020 AFP
In Polen sind die Wähler am Sonntag dazu aufgerufen, über ihr künftiges Staatsoberhaupt abzustimmen. Der konservative Amtsinhaber Andrzej Duda muss um seine Wiederwahl fürchten.

In Polen sind die Wähler am Sonntag dazu aufgerufen, über ihr künftiges Staatsoberhaupt abzustimmen. Der konservative Amtsinhaber Andrzej Duda muss um seine Wiederwahl fürchten. Zwar sehen Umfragen den 48-jährigen Juristen in der ersten Runde vorne, in einer späteren Stichwahl könnte er jedoch gegen seinen Herausforderer Rafal Trzaskowski verlieren. Die Wahllokale sind von 7.00 bis 21.00 Uhr geöffnet, erste Prognosen werden nach Schließung der Wahllokale erwartet.

In der wegen der Corona-Pandemie verschobenen ersten Runde stellen sich elf Kandidaten zur Wahl. Aller Voraussicht nach wird der von der nationalistisch-konservativen Regierung unterstützte Duda die für den Sieg benötigten 50 Prozent der Stimmen am Sonntag nicht erhalten. In einer Stichwahl am 12. Juli müsste er Umfragen zufolge dann gegen Trzaskowski antreten. Ein Sieg des liberalen Bürgermeisters von Warschau würde die Regierungspartei Recht und Gerechtigkeit (PiS) deutlich schwächen.

AFP

Mehr zum Thema


Das könnte sie auch interessieren


Wissenscommunity


Newsticker