VG-Wort Pixel

Polnische Wahlkommission: Duda kommt bei Präsidentschaftswahl auf 45,2 Prozent

Rivalen Duda (oben) und Trzaskowski (unten)
Rivalen Duda (oben) und Trzaskowski (unten)
© © 2020 AFP
Polens konservativer Präsident Andrzej Duda hat laut am Montag veröffentlichten Teilergebnissen bei der Präsidentschaftswahl am Sonntag die absolute Mehrheit verfehlt und muss gegen seinen liberalen

Polens konservativer Präsident Andrzej Duda hat laut am Montag veröffentlichten Teilergebnissen bei der Präsidentschaftswahl am Sonntag die absolute Mehrheit verfehlt und muss gegen seinen liberalen Herausforderer Rafal Trzaskowski in die Stichwahl. Nach Auszählung von mehr als 87 Prozent der Stimmen kam Duda auf 45,2 Prozent, wie die polnische Wahlkommission mitteilte. Auf Trzaskowski entfielen demnach 28,9 Prozent.

Erste Prognosen hatten Duda bei nur knapp 42 Prozent und Trzaskowski bei 30,4 Prozent gesehen. Am 12. Juli müssen beide Kandidaten in die Stichwahl. Eine Niederlage Dudas würde die nationalkonservative Regierungspartei Recht und Gerechtigkeit (PiS) deutlich schwächen.

Die Wahlbeteiligung lag nach Angaben der Kommission bei 53,3 Prozent. Drittplatziert war mit knapp 13,7 Prozent der unabhängige Kandidat Rafal Holownia.

Wegen der Corona-Pandemie war ursprünglich für Mai geplante Wahl verschoben worden. In den Wahllokalen galten strenge Abstandsregeln sowie eine Maskenpflicht.

AFP

Mehr zum Thema


Das könnte sie auch interessieren


Wissenscommunity


Newsticker