VG-Wort Pixel

Renommierter russischer Hyperschall-Forscher wegen Hochverrats festgenommen

Russische Hyperschall-Flieger
Russische Hyperschall-Flieger
© © 2021 AFP
Der russische Geheimdienst hat nach Medieninformationen einen renommierten Wissenschaftler des Landes festgenommen, der Spezialist auf dem Gebiet der Hyperschall-Forschung ist.

Der russische Geheimdienst hat nach Medieninformationen einen renommierten Wissenschaftler des Landes festgenommen, der Spezialist auf dem Gebiet der Hyperschall-Forschung ist. Alexander Kuranow werde "Hochverrat" vorgeworfen, berichteten am Donnerstag die Nachrichtenagenturen Tass und Interfax. Der 73-Jährige werde verdächtigt, "geheime Informationen" an einen "ausländischen Staatsbürger" weitergegeben zu haben. Aus welchem Land der "ausländische Staatsbürger" kommen soll, wurde zunächst nicht bekannt.

Kuranow leitet ein auf Hyperschall-Forschung spezialisiertes Institut, nach Angaben auf dessen Website hat er mehr als 120 wissenschaftliche Arbeiten verfasst. Er leite die Forschungen zu Hyperschallgeschwindigkeit und -technologie, zudem forscher er zu künstlicher Intelligenz. Außerdem organisierte der 73-Jährige jahrelang einen US-russischen Kongress in St. Petersburg.

Hyperschall-Technologie steht im Zentrum derzeit von Russland entwickelter neuer Waffen, die Präsident Wladimir Putin als "unbezwingbar" bezeichnet hat. Ob Kuranow an der Entwicklung dieser Waffen beteiligt war, blieb zunächst unklar.

AFP

Mehr zum Thema


Das könnte sie auch interessieren


Wissenscommunity


Newsticker