HOME

Sea-Watch-Kapitänin Rackete ist wieder frei

Die italienische Justiz hat die "Sea-Watch 3"-Kapitänin Carola Rackete wieder auf freien Fuß gesetzt.

Carola Rackete wieder auf freiem Fuß

Carola Rackete wieder auf freiem Fuß

Die italienische Justiz hat die "Sea-Watch 3"-Kapitänin Carola Rackete wieder auf freien Fuß gesetzt. "Wir sind erleichtert, dass unsere Kapitänin frei ist", erklärte Sea-Watch am Dienstagabend im Kurzbotschaftendienst Twitter. Rackete war in der Nacht zu Samstag festgenommen und unter Hausarrest gestellt worden, nachdem sie trotz Verbots ihr Schiff mit zuletzt noch 40 Migranten an Bord in den Hafen der Mittelmeerinsel Lampedusa gesteuert hatte.

Dabei war die "Sea-Watch 3" gegen ein Schnellboot der Polizei gestoßen, das das Schiff am Anlegen hindern wollte. Der Ermittlungsrichter entschied dennoch, dass Rackete freikommen müsse. Ein umstrittenes Sicherheits-Dekret der italienischen Regierung dürfe nicht auf Rettungsaktionen angewendet werden, hieß es in der Entscheidung.

AFP
Themen in diesem Artikel