HOME

Serbien ruft wegen Corona-Krise Notstand aus

Serbien hat im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie den nationalen Notstand ausgerufen.

Grenzstation zwischen Serbien und Kroation in Batrovci

Grenzstation zwischen Serbien und Kroation in Batrovci

Serbien hat im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie den nationalen Notstand ausgerufen. Die Schulen, Kindergärten, Universitäten und andere öffentliche Einrichtungen des Landes werden ab Montag geschlossen, wie Präsident Aleksandar Vucic am Sonntag ankündigte. Auch solle die Armee eingesetzt werden, um "wichtige Orte" wie Krankenhäuser mit Corona-Patienten zu schützen.

Nach Angaben von Ministerpräsidentin Ana Brnabic sollten zudem bereits ab der Nacht zum Montag die Grenzen des Landes für fast alle Ausländer geschlossen werden. Ausnahmen sollten nach ihren Angaben für Diplomaten mit ihren Familien sowie Ausländer mit ständiger Aufenthaltsgenehmigung in Serbien gelten.

Allerdings appellierte Vucic an China, Coronavirus-Experten nach Serbien zu schicken. Er kritisierte, dass es keine "europäische Solidarität" im Vorgehen gegen die Pandemie gebe. Vucic strebt den Beitritt seines Landes zur EU an, pflegt aber auch einen engen Kontakt zu China.

Wie weit die Stilllegung des öffentlichen Lebens in dem Balkanstaat gehen soll, stand am Sonntag in vielen Details noch nicht fest. Vucic sagte, Einzelheiten wie etwa die Öffnungszeiten von Cafés und Bars sollten noch in einer Sitzung der Regierung festgelegt werden. In Serbien gibt es bislang rund 50 bestätigte Corona-Infektionsfälle.

AFP
18jähriger Kater und Welpe geht das?
Hallo, wir haben einen 18-jährigen Kater der aber noch recht fit ist. Er ist zwar eigentlich nur zu meiner Mutter anhänglich also kommt immer am Abend auf die Couch und lässt sich streicheln von ihr sonst ist er eigentlich den ganzen Tag in seinem Bett im Keller oder oben auf einer Decke die im Schrank liegt. Erzieht sich also zurück. Nun ist der Wunsch nach einem Welpen doch sehr groß und der einzige Grund der dagegen spricht oder der infrage kommt warum wir keinen holen würden wäre unser Kater. Habt ihr Erfahrung mit alten Katzen und welchen gemacht? Unser Kater ist nämlich Hallo, wir haben einen 18-jährigen Kater der aber noch recht fit ist. Er ist zwar eigentlich nur zu meiner Mutter anhänglich also kommt immer am Abend auf die Couch und lässt sich streicheln von ihr sonst ist er eigentlich den ganzen Tag in seinem Bett im Keller oder oben auf einer Decke die im Schrank liegt. Erzieht sich also zurück. Nun ist der Wunsch nach einem Welpen doch sehr groß und der einzige Grund der dagegen spricht oder der infrage kommt warum wir keinen holen würden wäre unser Kater. Habt ihr Erfahrung mit alten Katzen und welchen gemacht? Unser Kater ist nämlich eigentlich nicht So gut auf Hunde zu sprechen also wenn ein Hund an seinem Garten vorbeigeht springt er schon hinterm Zaun ein bisschen hoch und fängt an zu fauchen. Denkt ihr nicht das Man wird vorsichtiger Eingewöhnung es schaffen könnte dass die beiden sich verstehen? LG und danke im Voraus