HOME

Sieben Tote bei Kollision von Hubschrauber mit Ultraleichtflugzeug über Mallorca

Beim Zusammenstoß eines Hubschraubers und eines Ultraleichtflugzeugs über Mallorca sind am Sonntag sieben Menschen getötet worden.

Rettungseinsatz nach Hubschrauberunglück 2011

Rettungseinsatz nach Hubschrauberunglück 2011

Beim Zusammenstoß eines Hubschraubers und eines Ultraleichtflugzeugs über Mallorca sind am Sonntag sieben Menschen getötet worden. Unter den Opfern seien auch zwei Kinder, teilte die Regionalregierung der spanischen Urlauberinsel im Kurzbotschaftendienst Twitter mit. Der Hubschrauber war in Deutschland gemeldet. "Das bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass die Insassen deutscher Nationalität waren", sagte ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur AFP.

Der Zusammenstoß ereignete sich den Angaben zufolge gegen Mittag über der Gemeinde Inca, beide Maschinen stürzten in unbewohntes Gebiet. Zwei der Opfer saßen in dem Ultraleichtflugzeug, im Hubschrauber saßen fünf Menschen: der Pilot sowie ein Paar und dessen zwei Kinder. Die beiden Insassen des Ultraleichtflugzeugs seien Spanier gewesen, teilte die Regionalregierung mit. Der Zivilschutz leitete eine Ermittlung zu den Ursachen des Unglücks ein.

AFP