VG-Wort Pixel

Synode von Evangelischer Kirche in Deutschland beginnt in Bremen

Kreuz auf einer Kirche
Kreuz auf einer Kirche
© © 2021 AFP
In digitaler Form kommt am Sonntag (09.30 Uhr) die Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) zusammen.

In digitaler Form kommt am Sonntag (09.30 Uhr) die Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) zusammen. Nach einem auch vom ZDF übertragenen feierlichen Eröffnungsgottesdienst im Sankt-Petri-Dom starten die 128 Synodalen ihre mehrtägigen Beratungen, die bis Mittwoch dauern sollen. Ein Hauptpunkt ist die Wahl eines neuen EKD-Rats und eines neuen Ratsvorsitzenden.

Der derzeitige Vorsitzende des Leitungsgremiums, der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, stellt sich nicht erneut zur Wahl. Die Wahl des neuen EKD-Ratschefs, bei der zusätzlich auch die Leitungen der 20 Landeskirchen stimmberechtigt sind, ist für Mittwoch geplant. Zunächst folgt am Dienstag die Wahl eines neuen 15-köpfigen EKD-Rats. Aus dessen Mitte wird dann in einem zweiten Schritt am folgenden Tag ein neuer Vorsitzender gewählt. Wegen der aktuellen Coronalage wählte die EKD kurzfristig das digitale Format.

AFP

Mehr zum Thema


Das könnte sie auch interessieren


Wissenscommunity


Newsticker