HOME
Auftakt des G20-Gipfels

Von Konflikten überschatteter G20-Gipfel beginnt mit Appell zum Dialog

Trump bei seiner Ankunft in Buenos Aires

Internationale Konfliktthemen und Streitthemen mit Trump dominieren G20-Gipfel

Der Airbus A340 der Luftwaffe "Konrad Adenauer"
+++ Ticker ++++

News des Tages

Technischer Defekt: Merkel verpasst wegen Flugzeugpanne Auftakt des G20-Gipfels

Donald Trump

"Washington Post"-Gespräch

"Mein Bauchgefühl sagt mir mehr als das Gehirn eines anderen" - Trumps beste Zitate aus neuem Interview

Kronprinz Mohammed bin Salman

Menschenrechtler erstatten in Argentinien Anzeige gegen saudischen Kronprinzen

Donald Trump hat den Schuldigen im Fall Khashoggi gefunden

Regimekritischer Journalist

Wer soll für den Khashoggi-Mord belangt werden? Trump hat da eine skurrile Idee

Donald Trump und Kronprinz Mohammed bin Salman

Khashoggi-Affäre

Im Zweifel für den Großinvestor: Warum sich der saudische Kronprinz auf Trump verlassen kann

Den saudische Kronprinz Mohammed bin Salman war im März zu Gast bei Donald Trump

Erklärung des US-Präsidenten

Wusste Saudi-Kronprinz von Khashoggi-Mord? Egal, Trump hält ihm weiter die Treue

Der getötetete saudiarabische Journalist Khashoggi

Maas: Deutschland verhängt im Fall Khashoggi 18 Einreisesperren

Der getötetete saudiarabische Journalist Khashoggi

Maas: Deutschland verhängt im Fall Khashoggi 18 Einreisesperren

Trump hörte Tonaufnahme aber nicht selbst

Trump bezeichnet Tonaufnahme von Khashoggis Tötung als "schrecklich"

US-Präsident Trump bei Besuch in Malibu

Trump: USA werden Verantwortliche für Khashoggis Tod bis Dienstag identifizieren

Mohammed bin Salman, Kronprinz von Saudi-Arabien

Geheimdienst

CIA hält Kronprinz Salman für Auftraggeber von Mord an Khashoggi

US-Vizepräsident Mike Pence

Pence: USA werden Verantwortliche für Tötung Khashoggis zur Rechenschaft ziehen

Saudi-Arabiens Kronprinz Mohammed bin Salman

Bericht: CIA hält Kronprinz Salman für Auftraggeber des Mords an Khashoggi

Band spricht von "Bombendrohung": Chemnitz-Konzert von Feine Sahne Fischfilet unterbrochen
+++ Ticker +++

News des Tages

Unterbrechung nach Drohung: Chemnitz-Konzert von Feine Sahne Fischfilet wird fortgesetzt

Khashoggi war Anfang Oktober im Konsulat in Istanbul getötet worden

Justiz in Riad fordert Todesstrafe für Verdächtige im Fall Khashoggi

Jamal Khashoggi - Söhne - Beerdigung - Leichnam

"New York Times"-Bericht

Fall Khashoggi: Spur soll zu Kronprinz Mohammed bin Salman führen

Ritz Carlton in Riad

Geheimer Deal

Saudische Regierung entlässt mehrere Prinzen aus Haft - gegen aberwitzige Geldzahlung

Jamal Khashoggi - Söhne - Beerdigung - Leichnam

Getöteter Journalist

"Alles , was wir jetzt wollen": Khashoggis Söhne fordern Übergabe von Leichnam ihres Vaters

Khashoggis Leiche wurde nach türkischen Angaben in Säure aufgelöst

Khashoggis Leiche wohl in Säure aufgelöst

Jared Kushner (l.) bei einem Treffen mit Mohammed bin Salman

Telefonat mit Jared Kushner

Ermordeter Khashoggi: Saudischer Kronprinz soll ihn "gefährlichen Islamisten" genannt haben

Gedenkplakat an den ermordeten saudischen Journalisten Jamal Khashoggi

Mord an Journalisten

Türkische Ermittler: Khashoggi wurde erwürgt, der Leichnam vernichtet

Die Polizei in Wuppertal hat es mit zahlreichen Anzeigen von Frauen aus Remscheid zu tun: Ein Unbekannter fotografiert sie und montiert ihre Gesichter in aufreizende Nacktfotos (Symbolbild).
+++ Ticker +++

News des Wochenendes

Schaumberge aus Shampoo auf Bach in Baden-Württemberg

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(