HOME

Tui rät wegen Hurrikan "Irma" in der Karibik von Reisen in die Region ab

Wegen des Hurrikans "Irma" in der Karibik rät der Touristikkonzern Tui von Reisen in die Region ab.

Satellitenbild von Hurrikan "Irma"

Satellitenbild von Hurrikan "Irma"

Wegen des Hurrikans "Irma" in der Karibik rät der Touristikkonzern von Reisen in die Region ab. Tui riet am Donnerstag allen deutschen Urlaubern, die bald in die Dominikanische Republik, nach Kuba, Florida oder auf die Bahamas fliegen wollen, "dringend" dazu, ihre "Reiseabsichten zu überdenken". "Irma" stellte bereits einen neuen Wetter-Rekord auf und richtete in der Karibik enorme Schäden an.

Der Reiseveranstalter verlängerte nach eigenen Angaben die Frist für kostenlose Umbuchungen und Stornierungen für die , Kuba und die Bahamas für alle Anreisen bis einschließlich kommenden Sonntag. Florida-Urlauber können mit einem Anreisetermin bis nächsten Dienstag kostenlos zurücktreten.

AFP

Das könnte sie auch interessieren