HOME

Ukrainische Rebellen melden tödlichen Anschlag auf Anführer Sachartschenko

Der ukrainische Separatistenführer Alexander Sachartschenko ist nach Rebellenangaben bei einer Bombenexplosion getötet worden.

Alexander Sachartschenko

Alexander Sachartschenko

Der ukrainische Separatistenführer Alexander Sachartschenko ist nach Rebellenangaben bei einer Bombenexplosion getötet worden. Sachartschenko sei bei einem "Terroranschlag" in einem Café im Zentrum von Donezk getötet worden, meldete die Nachrichtenagentur der prorussischen Separatisten, DAN, am Freitag. "Die Details werden derzeit geklärt." Sachartschenko war Anführer der selbsternannten Volksrepublik Donezk in der Ostukraine.

Im Osten der Ukraine herrscht seit April 2014 ein militärischer Konflikt zwischen ukrainischen Regierungstruppen und prorussischen Separatisten. Dabei wurden bislang mehr als 10.000 Menschen getötet. Die ukrainische Regierung, die EU und die USA werfen Russland vor, die Separatisten militärisch zu unterstützen. Moskau weist die Vorwürfe zurück.

Neben der "Republik Donezk" gibt es auch in der Region Luhansk, einer weiteren Rebellenhochburg, eine selbsternannte Republik.

AFP

Das könnte sie auch interessieren