VG-Wort Pixel

Untersuchungsausschuss zur Berateraffäre befragt von der Leyen

Ursula von der Leyen
Ursula von der Leyen
© © 2020 AFP
Der Untersuchungsausschuss des Bundestags zur Berateraffäre im Verteidigungsministerium befragt am Donnerstag (13.30 Uhr) die frühere Ressortchefin Ursula von der Leyen (CDU).

Der Untersuchungsausschuss des Bundestags zur Berateraffäre im Verteidigungsministerium befragt am Donnerstag (13.30 Uhr) die frühere Ressortchefin Ursula von der Leyen (CDU). Die heutige Präsidentin der EU-Kommission soll unter anderem zur Löschung von Daten auf ihren früheren früheren Handys Auskunft geben. Der Untersuchungsausschuss geht dem Vorwurf nach, dass im Verteidigungsministerium millionenschwere Verträge unter Umgehung des Vergaberechts verteilt worden sein sollen.

Zu Beginn der Sitzung am Donnerstag befragt der Untersuchungsausschuss den Verteidigungsstaatssekretär Benedikt Zimmer (08.30 Uhr). Ihm unterstehen die Abteilungen Ausrüstung und Cyber/Informationstechnik. Von 2014 bis 2018 war Zimmer Leiter der Abteilung Ausrüstung.

AFP

Mehr zum Thema


Das könnte sie auch interessieren


Wissenscommunity


Newsticker