HOME

US-Präsidentenberater Kushner nimmt an Bilderberg-Konferenz teil

Der Schwiegersohn und Berater von US-Präsident Donald Trump, Jared Kushner, nimmt heute an der Bilderberg-Konferenz im Schweizer Kurort Montreux teil.

Jared Kushner (M.)

Jared Kushner (M.)

Der Schwiegersohn und Berater von US-Präsident Donald Trump, Jared Kushner, nimmt heute an der Bilderberg-Konferenz im Schweizer Kurort Montreux teil. Auf der Tagesordnung des Treffens stehen unter anderem die Zukunft Europas, der Klimawandel, Brexit, China, Russland und künstliche Intelligenz. Zur Konferenz kommen rund 130 internationale Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Finanzwelt zusammen.

Die Bilderberg-Konferenz tagte erstmals 1954 im Hotel "De Bilderberg" im holländischen Oosterbeek. Sie endet stets ohne eine Abschlusserklärung, es gibt keine schriftlichen Beschlüsse. Kritiker bezichtigen die Bilderberg-Gruppe, bei ihren Konferenzen wichtige politische und wirtschaftliche Entscheidungen ohne demokratische Legitimation und öffentliche Kontrolle zu treffen. Auch US-Außenminister Mike Pompeo reist am Samstag in die Schweiz. Dort soll er am Sonntag mit seinem Schweizer Kollegen Ignazio Cassis zusammentreffen.

AFP