HOME

USA wollen Italien mit medizinischem Gerät versorgen

Die USA werden nach Angaben von Präsident Donald Trump medizinisches Gerät für den Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie nach Italien und in andere Länder schicken.

Krankenhausschiff der US-Marine in New York

Krankenhausschiff der US-Marine in New York

Die USA werden nach Angaben von Präsident Donald Trump medizinisches Gerät für den Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie nach Italien und in andere Länder schicken. Geplant sei die Lieferung von medizinischem und chirurgischen Gerät nach Italien im Wert von rund hundert Millionen Dollar (etwa 91 Millionen Euro), sagte Trump am Montag in Washington.

Um welche Art von Ausrüstung es sich handelt, erläuterte der Präsident nicht. Italiens Regierungschef Giuseppe Conte sei über die Lieferung "sehr, sehr glücklich", sagte er lediglich. Der US-Präsident hatte kurz zuvor mit Conte telefoniert.

Lieferungen von medizinischem Gerät seien für später auch nach Frankreich, Spanien und in weitere Länder geplant, sagte Trump. Es gebe in den USA ein Überangebot an bestimmtem medizinischen Gerät, dieses Material könne ins Ausland gehen.

Die USA sind selbst das Land mit den meisten verzeichneten Corona-Fällen weltweit - die Johns-Hopkins-Universität in Baltimore zählte bis Montagabend (Ortszeit) etwa 163.400 Ansteckungsfälle. Die Zahl der Todesopfer in den Vereinigten Staaten stieg auf mehr als 3000.

Die am stärksten von der Pandemie betroffene US-Region sind die Ostküstenmetropole New York und der gleichnamige Bundesstaat. Der Bürgermeister von New York, Bill de Blasio, hatte erst vor einigen Tagen gewarnt, dass es in der Stadt inzwischen einen Mangel an medizinischen Gerätschaften gebe.

dja

AFP

Das könnte sie auch interessieren