HOME

Volkswagen schließt Großteil seiner Werke in Europa für bis zu drei Wochen

Volkswagen schließt wegen der Ausbreitung des Coronavirus für voraussichtlich zwei bis drei Wochen einen Großteil seiner Werke in Europa.

VW-Werk in Wolfsburg

VW-Werk in Wolfsburg

Volkswagen schließt wegen der Ausbreitung des Coronavirus für voraussichtlich zwei bis drei Wochen einen Großteil seiner Werke in Europa. Das kündigte VW-Chef Herbert Diess am Dienstag bei Vorlage der Jahresbilanz in Wolfsburg an. Produktionsunterbrechungen gibt es demnach bereits diese Woche in Werken in Spanien, Portugal, Italien und in der Slowakei; in China dagegen wurde die Produktion bereits wieder aufgenommen.

Im Ursprungsland des neuartigen Erregers stiegen die Auslieferungszahlen im März wieder, erklärte Diess, doch "in Europa und global steht uns die Krise noch bevor". Details zu den einzelnen "Fahrweisen" der Werke in Deutschland und Europa würden zeitnah von den jeweiligen Konzernmarken bekannt gegeben.

Diess betonte, sein Konzern könne bei den Produktionseinschränkungen "darauf zurückgreifen, was wir in China hinsichtlich der sanitären und organisatorischen Maßnahmen gelernt haben".

AFP