HOME

Warenaustausch mit Großbritannien verliert weiter an Bedeutung

Der Warenaustausch zwischen Deutschland und Großbritannien verliert nach Angaben des Statistischen Bundesamts weiter an Bedeutung.

Containerschiff in Bremerhaven

Containerschiff in Bremerhaven

Der Warenaustausch zwischen Deutschland und Großbritannien verliert nach Angaben des Statistischen Bundesamts weiter an Bedeutung. Der gesamte Außenhandelsumsatz, also Exporte und Importe, lag zwischen Januar und Juli bei 68,5 Milliarden Euro, damit belegte das Königreich zuletzt nur noch Rang sieben der wichtigsten Handelspartner, wie das Statistikamt am Montag mitteilte. Im vergangenen Jahr war es noch ein Rang höher, 2015 und damit vor dem Brexit-Referendum war es sogar noch Rang fünf.

Den Statistikern zufolge wurden nach vorläufigen Ergebnissen von Januar bis Juli Waren im Wert von 47,1 Milliarden Euro von Deutschland nach Großbritannien exportiert und Waren im Wert von 21,3 Milliarden Euro von dort nach Deutschland importiert. Damit gingen die deutschen Exporte um 4,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zurück, die Importe sanken um 3,7 Prozent. Der Überschuss in der Außenhandelsbilanz betrug damit 25,8 Milliarden Euro.

Besonders die deutschen Exporte ins Königreich sinken seit dem Brexit-Referendum deutlich, wie die Behörde in Wiesbaden mitteilte. Von 2010 bis 2015 waren sie noch kontinuierlich angestiegen.

Einen besonders starken Rückgang gab es demnach seitdem bei den Exporten von Kraftwagen und Autoteilen. Auch zwischen Januar und Juli sanken die Exporte von Kraftfahrzeugen und Kraftfahrzeugteilen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 9,7 Prozent, die Importe dieser Güter gingen um 9,1 Prozent zurück.

AFP
Themen in diesem Artikel
18jähriger Kater und Welpe geht das?
Hallo, wir haben einen 18-jährigen Kater der aber noch recht fit ist. Er ist zwar eigentlich nur zu meiner Mutter anhänglich also kommt immer am Abend auf die Couch und lässt sich streicheln von ihr sonst ist er eigentlich den ganzen Tag in seinem Bett im Keller oder oben auf einer Decke die im Schrank liegt. Erzieht sich also zurück. Nun ist der Wunsch nach einem Welpen doch sehr groß und der einzige Grund der dagegen spricht oder der infrage kommt warum wir keinen holen würden wäre unser Kater. Habt ihr Erfahrung mit alten Katzen und welchen gemacht? Unser Kater ist nämlich Hallo, wir haben einen 18-jährigen Kater der aber noch recht fit ist. Er ist zwar eigentlich nur zu meiner Mutter anhänglich also kommt immer am Abend auf die Couch und lässt sich streicheln von ihr sonst ist er eigentlich den ganzen Tag in seinem Bett im Keller oder oben auf einer Decke die im Schrank liegt. Erzieht sich also zurück. Nun ist der Wunsch nach einem Welpen doch sehr groß und der einzige Grund der dagegen spricht oder der infrage kommt warum wir keinen holen würden wäre unser Kater. Habt ihr Erfahrung mit alten Katzen und welchen gemacht? Unser Kater ist nämlich eigentlich nicht So gut auf Hunde zu sprechen also wenn ein Hund an seinem Garten vorbeigeht springt er schon hinterm Zaun ein bisschen hoch und fängt an zu fauchen. Denkt ihr nicht das Man wird vorsichtiger Eingewöhnung es schaffen könnte dass die beiden sich verstehen? LG und danke im Voraus