HOME

Weltbank-Präsident Jim Yong Kim kündigt Rücktritt zum 1. Februar an

Der Präsident der Weltbank, Jim Yong Kim, hat seinen Rücktritt angekündigt. Kim werde seinen Posten zum 1. Februar niederlegen, teilte die Weltbank am Montag mit.

Weltbank-Präsident Kim tritt zurück

Weltbank-Präsident Kim tritt zurück

Der Präsident der Weltbank, Jim Yong Kim, hat seinen Rücktritt angekündigt. Kim werde seinen Posten zum 1. Februar niederlegen, teilte die Weltbank am Montag mit. Er hatte das Amt im Jahr 2012 angetreten und geht nun mehr als drei Jahre vor dem offiziellen Ende seines jetzigen Mandats.

Es sei ihm eine "große Ehre" gewesen, der Institution, die sich dem Ziel der Armutsbekämpfung verschrieben habe, jahrelang vorzusitzen, zitierte die Weltbank den scheidenden Präsidenten. Er will demnach künftig für eine Firma arbeiten, die sich um Investitionen in Entwicklungsländer kümmert - welche genau, blieb aber unklar.

Nach Kims Rücktritt soll zunächst die Geschäftsführerin der Weltbank, Kristalina Georgieva, übergangsweise auch den Präsidentenposten übernehmen.

AFP
Themen in diesem Artikel