HOME

Zahl der Nandus nimmt in Mecklenburg-Vorpommern weiter zu

Die Zahl der Nandus nimmt in Mecklenburg-Vorpommern weiter zu.

Nandu in Mecklenburg-Vorpommern

Nandu in Mecklenburg-Vorpommern

Die Zahl der Nandus nimmt in Mecklenburg-Vorpommern weiter zu. Bei der Herbstzählung wurden im Biosphärenreservat Schaalsee-Elbe insgesamt 566 Exemplare des Laufvogels erfasst - deutlich mehr als noch im Frühjahr, wie das Landesumweltministerium in Schwerin am Montag mitteilte. Darunter waren demnach 294 Jungvögel. Die Population habe sich damit im Vergleich zur Frühjahrszählung im März mehr als verdoppelt.

Das Ministerium vermutet, dass das warme Sommerwetter der Grund für die hohe Population ist. Nandus verursachen hohe Schäden auf Rapsfeldern. Seit Jahren wird versucht, die Population des Laufvogels durch Manipulation der Gelege einzudämmen. Dabei wurden im Herbst 190 gefundene frisch gelegte Eier teilweise mit Paraffin überzogen oder angebohrt.

"Die aktuelle Entwicklung ist für mich Anlass prüfen zu lassen, ob weitere Möglichkeiten bestehen, mit denen wir dem Populationsanstieg entgegenwirken können", erklärte Umweltminister Till Backhaus (SPD).

AFP
Themen in diesem Artikel